Die Wohnberatung der LongLeif LIVING PLUS

Unverbindlich, neutral und kostenfrei

Bei der kostenfreien und neutralen Wohnberatung geht Projektleiter Markus Heberle (l.) auf individuelle Wünsche und Lebenssituationen ein.
Bei der kostenfreien und neutralen Wohnberatung geht Projektleiter Markus Heberle (l.) auf individuelle Wünsche und Lebenssituationen ein. (© Philipp Guelland)

„Sie müssen nicht für viel Geld 
die ganze Wohnung umbauen lassen. 
Oft haben schon kleine Maßnahmen 
eine große Wirkung!“

Markus Heberle, Projektleitung Wohnberatung

Wohnberatung - auf einen Blick:

Für wen: Seniorinnen und Senioren, Menschen mit körperlichen Handicaps – und ihre Angehörigen
Wo: Bei Ihnen zu Hause oder in unserer Musterwohnung LIVING PLUS
Was: Wir beraten Sie kostenfrei und unverbindlich …

  • zu individuellen Wohnlösungen, die genau zu Ihren Bedürfnissen passen.
  • zu Fördermöglichkeiten, die Ihnen die Finanzierung erleichtern.
  • zu leicht bedienbarer Technik, die Sie im Haushalt unterstützt.

Und darüber hinaus: für Mieter*innen, Vermieter*innen, Wohnungsbaugesellschaften, Architekt*innen, Techniker*innen, Handwerker*innen, Pflegedienstmitarbeiter*innen, Journalist*innen und alle Menschen, die sich beruflich oder privat für das Thema barrierefreies Wohnen interessieren.

Hier hilft Ihnen die LongLeif :Wohnberatung

Wir beraten Sie unter anderem zu folgenden Themenfeldern und Fragen – und zwar kostenlos:

Wohnen zu Hause

  • Von Bad bis Küche: Wie lässt sich mein Wohnraum verändern, damit ich auf Dauer eigenständig zu Hause leben kann?
  • Frei und sicher bewegen: Wie kann ich mein Zuhause barrierefrei gestalten?
  • Von Fliesen bis Beleuchtung: Wie kann ich Stürze und andere Haushaltsunfälle vermeiden?
  • Praktische Umsetzung: Wie finde ich die passenden Handwerker in meiner Nähe?
  • Kosten: Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für Mieter*in oder Eigentümer*in?

Häusliche Hilfe und Pflege

  • Treppenlift oder Türöffner: Welche (technischen) Hilfsmittel ermöglichen einen unabhängigeren Alltag, auch ohne Pflegedienst? 
  • Hilfe für Helfer: Welche Veränderungen unterstützen Pflegerinnen und Pfleger?

Planen und Bauen

  • Mit Weitblick: Wie lässt sich Wohnraum barrierefrei bauen oder modernisieren?
  • Neuester Stand: Welche handwerklichen und technischen Lösungen gibt es für Wohnen mit Handicaps?
  • Finanzierung: Welche Fördermöglichkeiten unterstützen Vermieter und Bauunternehmen?

Was machen die Wohnberater*innen:

Die Wohnberaterinnen und Wohnberater von „Living Plus“ sind speziell für ihre Tätigkeit ausgebildet. Ihre Stärken sind ihr Einfühlungsvermögen und ihre breite berufliche Erfahrung, von Ingenieurwesen bis zu Sozialer Arbeit. Das Ziel ihres Engagements: Möglichst vielen Menschen in Garmisch-Partenkirchen zu helfen und die besten individuellen Lösungswege zu finden – für ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden.

  • Sie machen sich vor Ort ein Bild von Ihrer individuellen Wohnsituation.
  • Sie informieren und beraten Sie und Ihre Angehörigen in persönlichen Gesprächen, besonders auch zu finanziellen Fördermöglichkeiten.
  • Sie erkundigen sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen.
  • Sie machen Vorschläge, erarbeiten nachhaltige Konzepte und stimmen diese mit Ihnen ab.
  • Sie geben die notwendigen Aufgaben an passende Handwerker weiter, um Ihre Pläne in die Tat umzusetzen.

Mit Fachwissen und Freude: 
Das Team ist für Sie da!

Das Team der Wohnberatung LongLeif LIVING PLUS (v. l.): Ursula Lampl, Joseph Heiß, Markus Heberle und Barbara Wilk.
Das Team der Wohnberatung LongLeif LIVING PLUS (v. l.): Ursula Lampl, Joseph Heiß, Markus Heberle und Barbara Wilk. (© Phillip Guelland)

Hier können Sie einen Termin vereinbaren

ob für eine individuelle Wohnberatung oder 
um die Musterwohnung zu besichtigen
Sie erreichen uns telefonisch unter +49 (0) 8821 966-16-25

Nehmen Sie Kontakt auf